Keine Artikel
im Warenkorb.
Der gewünschte Artikel wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.
Shop  »  Edelsteine  »  Saphir

Saphir Edelstein



Saphir ist die Bezeichnung für die übrigen, edlen Korunde, wenn man darunter auch in erster Linie den blauen Saphir versteht. Er besitzt Härte 9 und ist ein Aluminiumoxid (Al2 O3). Muttergestein der Saphire sind dolomitisierte Kalksteine, Marmor, Basalt oder Pegmatite.

Das Ausgangsmaterial des Saphirs, der Korund, ist im Grunde farblos und erst Spuren anderer Elemente sorgen für die seltenen Färbungen. Deshalb findet man bei diesem Edelstein eine ganze Regenbogenpalette an Farben. So gibt es blaue, gelbe, grüne, violette, rosa, braune, orange und weiße bzw. farblose Saphire. Die verschiedenen Farben des Saphirs werden durch ein qualifizierendes Wort gekennzeichnet, wie grüner Saphir oder gelber Saphir. Der Saphir ohne Zusatz meint immer die blaue Varietät.

Farbloser Saphir heißt Leukosaphir (von griechisch „weiß“). Der seltene und überaus wertvolle Padparadscha ist ein rötlich bis orangegelber Saphir (singhalesisch für „Lotosblüte“ oder „Morgenblüte“). Farbgebende Substanz sind beim blauen Saphir Eisen und Titan, beim violetten Vanadium. Dreiwertiges Eisen bewirkt die gelben und grünen Töne, Chrom fügt rosa Farben hinzu - Chrom, Eisen und Vanadium ergeben die weichen, orangen Farbtöne.

Der Name Saphir kann sowohl eine Ableitung aus dem griechischen „sappheiros“, dem lateinischen „saphirus“ oder der Sanskrit Bezeichnung „saritana“ sein, was soviel bedeutet wie „Stein, der dem Saturn gewidmet ist“.

Die schönsten Saphire werden neben Sri Lanka, Kambodscha, Thailand, Australien, Tansania und Malawi, in Burma (heutiges Myanmar) in Mogok und Kashmir gefunden, wo die Farbe vom satten Königsblau bis zum Kornblumenblau reicht. Die berühmten Kashmir-Saphire zeigen ein etwas dunkleres, samtartiges Kornblumenblau, wobei die Vorkommen in Kashmir erschöpft zu sein scheinen.

Die Ceylonsaphire sind hellblau, graublau, himmelblau oder blauviolett. Besonders begehrt ist der Sternsaphir, dessen Strahlen durch zahlreiche eingeschlossene Rutilnadeln hervorgerufen werden, die besten Sternsaphire werden in Ceylon (Sri Lanka) gefunden.


 

Saphir – Edelstein des Himmels


Der Saphir gehört zu den drei großen begehrten Farbedelsteinen, zu denen noch der Rubin und der Smaragd gezählt werden. Der blaue Saphir wird wegen seiner Färbung dem Himmel zugeordnet, von dem er ein Stückchen enthalten soll. In Indien und den arabischen Ländern sprach man ihm sogar Heilkräfte gegen die Pest zu. Der Saphir zählt wie sein roter Bruder, der Rubin, zu den zwölf Edelsteinen, die namentlich im Buch Moses in der Bibel genannt werden und das Brustschild des Hohenpriesters geschmückt haben sollen.

Der Saphir wird dem Sternzeichen Wassermann, Jungfrau und Fische zugesprochen und gilt als Monatsstein für den September. Er soll Bescheidenheit und Keuschheit verleihen, gerade der blaue Saphir gilt als Stein der Treue, der Liebe und Beständigkeit.

Unsere aktuellen Angebote in dieser Rubrik
 
 
 
 

Anbieter & Kontakt

Ihre Vorteile bei diamant-edelstein.de

  • Günstige Preise
    durch Direktimport
  • Umfassende
    Edelstein Deklaration
  • Mitglied im
    Fachverband DMF
  • EU Versand nur 5 Euro
    ab 100 Euro Versandkostenfrei

Einfaches bezahlen

Zahlarten
© Copyright 2005-2017 The NaturalGems Shop - Natürliche Edelsteine, Heilsteine, Diamanten und Exklusiver Schmuck für Sie Online im Shop. Natrual Gems bei Google Plus