Keine Artikel
im Warenkorb.
Der gewünschte Artikel wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.
Shop  »  Edelsteine  »  Turmalin

Turmalin Edelstein


Der Turmalin ist ein Aluminium-Borat-Silikat (XY3Z6[(OH,F)4(BO3)3(Si6O18)]) mit einem trigonalen Kristallsystem und der Härte 7-7,5. Er entsteht meist in Graniten und Pegmatiten. Turmaline treten vorwiegend als lang gestreckte, trigonal kristallisierte Prismen in Erscheinung, die ihr vielfältiges Farbenspiel besonderer Konzentration von Eisen, Mangan, Kalzium, Nickel Kobalt, Titan, Chrom, Vanadium oder Natrium verdanken.

Kein Edelstein verfügt über solch eine Vielfalt an Farben wie der Turmalin, fast alle Farben des Regenbogens sind in ihm vertreten. Seine Farben können von rot bis pink, indigoblau bis grünblau, honigbraun bis goldbraun, farblos, grün, schwarz und bunt gemischt reichen.

Um sich mit der Unterscheidung leichter zu tun, werden Turmaline in allen Blautönen als Indigolithe bezeichnet, seine Farbe stammt vom Eisen. Rote, pinkfarbene - bis leicht violette Turmaline nennt man Rubellit, farbgebende Elemente sind Mangan und Eisen. Turmalin in allen grünen Nuancen ist der Verdelith, seine Farbe kommt von Mangan und Vanadium. Schwarzer Turmalin wird Schörl genannt, der gelb-braune Turmalin Dravit und den farblosen Turmalin bezeichnet man als Achroit.    

Elf Turmalinarten werden mittlerweile gezählt, in den letzten Jahrzehnten hat es immer wieder aufsehenerregende neue Turmalinfunde wie den blaugrünen Paraiba-Turmalin gegeben.

Der Paraiba-Turmalin kann als Star unter den Turmalinen bezeichnet werden, er ist der schönste, begehrteste und teuerste unter ihnen und ist bereits jetzt eine Legende. Für besonders geschätzte Paraiba-Turmaline aus Brasilien werden inzwischen Preise von bis zu 20.000 US-Dollar für ein bis zwei Karat bezahlt.

Der Turmalin kommt auf allen Kontinenten vor. Derzeit werden ungefähr 8.600 Fundorte aufgelistet, dennoch sind farbintensive, reine Turmaline für die Schmuckverarbeitung sehr selten. Abgebaut wird Turmalin hauptsächlich in Brasilien (Minas Gerais), Madagaskar, Malawi, Tansania, Nigeria, Mosambik, Russland, Afghanistan, Pakistan und Myanmar.


 

Turmalin - Edelstein des Regenbogens


Seit der Antike ist der Turmalin Edelstein bekannt und verzauberte viele Völker mit seinen Farben und seinem einzigartigen Glanz. Nach Europa fand er spät seinen Weg, Holländer brachten den Turmalin erst 1703 von Ceylon (Sri Lanka) nach West- und Mitteleuropa. Von ihnen stammt auch sein Name, der vom singhalesischen Wort „turamali“ stammt, was so viel wie „gemischtfarbener Stein“ oder „Stein mit gemischten Farben“ bedeutet.

Wegen seiner Schönheit wurden dem Turmalin schon früh magische Heilkräfte zugeschrieben. Der Turmalin ist der Monatsstein für den Oktober und soll die künstlerische Begabung und Kreativität fördern. Aufgrund der vielen Farben wird er verschiedenen Sternzeichen zugeordnet: Blaue Turmaline gehören der Waage an, grüne und schwarze Turmaline werden dem Steinbock, rosafarbene und rote Turmaline dem Skorpion zugeschrieben.

Der Turmalin besitzt einen Farbenreichtum, der fast unendlich erscheint, - in all seinen Nuancen und Facetten ist er der ideale Schmuckstein, denn jede Frau wird sich in einer seiner unzähligen Farben wiederfinden können.

Unsere aktuellen Angebote in dieser Rubrik
 
 

Anbieter & Kontakt

Ihre Vorteile bei diamant-edelstein.de

  • Günstige Preise
    durch Direktimport
  • Umfassende
    Edelstein Deklaration
  • Mitglied im
    Fachverband DMF
  • EU Versand nur 5 Euro
    ab 100 Euro Versandkostenfrei

Einfaches bezahlen

Zahlarten
© Copyright 2005-2017 The NaturalGems Shop - Natürliche Edelsteine, Heilsteine, Diamanten und Exklusiver Schmuck für Sie Online im Shop. Natrual Gems bei Google Plus