The Natural Gems Info
Tsavorit - Edelstein Informationen


Der Tsavorit


Ähnlich wie beim Tansanit kommt auch der Name Tsavorit von dem erstmaligen Fundort dieses Edelsteins. Der Tsavorit wurde zum ersten Mal Ende der 60iger Jahre in der Nähe des Tsavo-Nationalparks und des Flusses Tsavo gefunden und bekam daraufhin den Namen Tsavorit. Der britische Edelsteinsucher Campbell R. Bridges fand die Steine in Gesteinsknollen, die wie Kartoffeln aussahen. Im Inneren befanden sich grüne Körner und Kristallbruchstücke des bis dahin unbekannten Tsavorits.

Ovaler Tsavorit 0.26ct aus Tansania

Nach einer gemmologischen Untersuchung zeigte sich, dass der Tsavorit zur Gruppe der Granate gehört. Und damit ebenfalls zur Klasse der Silikate gezählt wird. Er besteht aus den Elementen Calcium, Aluminium, Silizium und Sauerstoff. Seine chemische Formel ist Ca3Al2(SiO4)3. Der Tsavorit kristallisiert in einem typischen rhombischen Dodekaederkristallsystem. Es wurden aber auch schon Tsavorite mit 24-seitigen Trapezoedern gefunden. Häufig findet man auch die Kombination aus beiden Formen. Seltener ist die Form des Hexoktaeders. Dies ist dann ein 48-seitiger Kristall. Der Tsavorit kommt entweder in körniger Form oder massiv vor. Häufig ist auch eine Krustenbildung, die zu den rhombischen Flächen führt.
Obwohl der Tsavorit zur Gruppe der Granate gehört, und man bei Granat zuerst an die bekannte rote Färbung denkt, weist der Tsavorit eine intensive grüne Färbung auf. Diese lässt sich auf die Anwesenheit des Fremdatoms Vanadium zurückführen. Der brillante Glanz der Tsavorite, wie bei allen Edelsteinen aus der Gruppe der Granate, ist auf den hohen Lichtbrechungsindex zurückzuführen. Für die Juweliere eine sehr angenehme Eigenschaft der Tsavorite ist ihr Robustheit. Tsavorite sind wegen ihrer Unempfindlichkeit daher leicht zu bearbeiten und als Schmucksteine hervorragend geeignet.
Tsavorite findet man hauptsächlich in Tansania und in Kenia.

Tsavorit im Online Shop







Erstellt durch: Web Page Generator